Re-Impact Rapier 44

Re-Impact Rapier 44
157,90 €
Inkl. 0% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 14-20 Tage

Hergestellt in Deutschland


Gewicht
~65g
Dicke
~ 13,2 mm
Kontrolle
200
Effet
200
Biegeelastizität
weich-mittelhart
Spiegelasymetrie: 1. Tempovariante
Vorhand 30-80 / Rückhand 30-70
Spiegelasymetrie: 2. Tempovariante
Vorhand 50-80 / Rückhand 60-80
Einsatzbereich
def - All
Technik
Klassisch
Kombiholz
Ja


Kundenmeinungen 10 item(s)

1-10 von 13

Seite:
  1. 1
  2. 2
Superholz für variantenreiches Allroundspiel
Das Rapier 44, dass ich spiele, besitze ich bereits seit Ende 2014. Mittlerweile besitze ich noch eine Reihe andere Modelle von Re-Impact z.B. das Barath und das Rapier Active. Das 44er spiele ich aber immer noch regelmässig beim Training. Nachdem nun die Plastikbälle Pflicht sind, habe ich aller älteren Modelle nach der Anleitung von Achim umgestellt, indem ich den obersten (den ersten, vom Schlägerblatt aus) Querschlitz von vieren mit Tesafilm "geschlossen" habe. Damit ergibt sich nun auch mit Plastikbällen das gewohnte sichere Platzierungs- und Spinspiel und die relative Unanfälligkeit bei gegnerischem Spin. Der Grund, dass ich andere Hölzer vorziehe, war lediglich der etwas größere VH-Druck, den ich z.B. mit dem Rapier Active und dem Barath aufbauen kann. Meine aktuelle Kombination ist Joola Maxxx 450 in 1,8 für die VH und auf der RH DerMaterialspezialist Elite Long in Ox. Es haben folgende Langnoppen (alle in Ox) ähnlich gut (mit ABS-Ball z.B. Joola Prime, TSP CP40+, aber auch mit Nicht-ABS z.B. Hanno) funktioniert:
Giant Dragon Talon, DerMaterialspezialist Kamikaze (hoher Störeffekt), Neubauer Troublemaker, SpinLord Dornenglanz, SpinLord Agenda.
Die Hauptstärke ist die hohe Sicherheit, weshalb das Holz auch ich immer wieder gern bei Doppeln einsetze. Ich spiele die lange Noppe sehr aggressiv, habe aber mit dem Holz jederzeit die Option, das Tempo zu reduzieren und z.B. Stoppbälle einzustreuen.
Die vollen 5 Sterne gebe ich nur nicht, weil mir z.B. das Barath und das Rapier Active auf der VH noch besser gefallen.
Bewertung
Kundenmeinung von Marcus R. / (Veröffentlicht am 09.11.2019)
Excellent blade for modern all-around play+
Re-Impact Rapier 44: First Impressions by Tommy Zai

I've owned hundreds and hundreds of blades over the years, but only a few of them were custom-made specifically for me. Until now, a high quality, handcrafted, made-to-order Re-Impact blade has eluded me. I contacted their master blade designer, Achim Rendler. After he answered a few of my concerns and questions, I zeroed-in on the model best suited for me:

*Rapier 44
*Medium size, which is close to a standard oversized blade but asymmetrical at 162 mm x 162 mm.
*Made to order - I provided my finger, hand, and forearm measurements.
*Special MCP handle system with Screw handle design . . . I figured . . . why not? It makes this blade even more unique in comparison to all others I've owned and used. It has a 45 degree twisted grip.

It cost more than the average mass production blade, but less than Butterfly’s high-end offerings.

I finally received my custom order. It took a few weeks, but in all fairness to Re-Impact, it was stuck in customs for a week. Initial thought . . . Whoa! It's a super light, medium round-ish oversized blade with a special handle notches and a swirl handle sized to fit my arm, hand, fingers. The craftsmanship is fantastic — a big step up from a mass production blade. I won't need to detail it before gluing-up. It has super smooth beveled edges on the wings and anywhere else fingers touch. I normally seal my blades, but this one came pre-sealed with a secret formula so I best not mess with it. Rubbers fit nicely. I imagine the extra-large oversized version might be problematic for some smaller racket coverings. It appears to have a two-layer balsa type core. The top plies are unique, and I have no clue what they are.

I glued up a 2.0 mm inverted on FH and OX LP on BH.

In play, this is an active, lively blade with excellent control. FH blocks/counters swimmingly, even against devastating loop drives. BH chop blocks and side-swipes with precision and touch. Many blades have subtle gears, but this blade boasts an obvious shift like jumping from second to fourth gear in a high performance automobile. The gears are engaged via aggression/power, and there is a noticeable catapult and brake-effect on both FH and BH. With my game, it's important that I control the pace and make my opponent uncomfortable. With Rapier 44, I am able to adjust the tempo on both sides of the racket, effortlessly dropping the ball short and driving it long. Even though this is not listed as a combination blade, I notice a difference between the two sides. Yes, my rubbers are dissimilar I'm a combination player. Still, I can feel a blade induced contrast. Upon a careful inspection, I wonder if the two layers of the core are different. There's something else about this blade that took me a while to understand. When I tilt the blade, it reacts uniquely. It's almost like a variation in degree transform it into a slightly different blade.

There is plenty of control throughout with more than enough speed for all-out attack. Normally, these balsa blades are associated with close-to-the-table pips play, and that's mostly how I’ll use it. However, taking a step back to mid-distance and blasting away with or without top or chop is equally delightful. I'm not a long-distance looper, so I can't say if this blade would be good for that style of play. If that's your game, and you'd like to give Re-Impact a try, I'd suggest checking out their OFFensive line. I previously hit with a specially designed Re-Impact Smart blade. I'm not sure about the speed rating, but I can tell you that that particular bat was an aggressive beast.

Throughout play, regardless of the type of stroke, gear, or angle . . . there is a lot of communication . . . ”talk” without unwanted vibration. The racket feels like an extension of my hand, especially thumb.

The sweet spot covers most, if not all, of the head. In short, the sweet spot is SWEET!

For those who know me, know that I struggle with an upper body disability. I'm often in pain, weakened, and recovering from various surgeries. I need a setup that promotes play, not hinders it. With this blade, I am able to play longer and more comfortably. My wrist, elbow, shoulder, and neck doesn't suffer as much, and I am ready to play again the following day. I asked Achim about this and he explained, “The counter pressure on the ball during the forward movement is reduced by the asymmetrical alignment of the club surfaces.” I'm not a scientist or engineer, but I can tell you that there is a difference and I like it!

Who is this blade NOT for? I’d say a two-winged looper who uses max inverted rubbers on both sides. Yet, having said that . . . the smaller size might work nicely. I’m not a looper, so who knows? There are no absolutes in table tennis with regard to matching equipment to players. I know a high level combo player who uses a “defensive” long pip on his FH, and he ONLY hits . . . not blocking. I also know an extremely handsome player (me) who uses a chopping rubber on his FH, and never chops!

It took me a while to adjust to the screw handle design, which securely locks hand into position. I normally adjust my grip slightly with BH, FH, and various other shots. There’s a debate by many pros and coaches as to whether or not a player’s grip should move around during play or lock-in. I’ll give this handle more time and see how it goes. Worst case scenario for me . . . re-order with an straight or conical handle.

Well, that's it for now. I'm hopeful that this is THE ONE! Time will tell . . .

Regardless, I'm excited to play, and that's a good thing. I hope my initial impressions are useful or at least entertaining. Thank you, Re-Impact, for helping me keep the flame burning strong!!
Bewertung
Kundenmeinung von Tommy Zai / (Veröffentlicht am 24.08.2019)
Good frame, but a little to slow to put enough "time"pressure on the opponent.
Good frame, but a little to slow to put enough "time"pressure on the opponent.
Bewertung
Kundenmeinung von Eddy / (Veröffentlicht am 30.08.2018)
Beste Materialempfehlung
Meine Beste Saison. Ich bin Jahrgang 1940. Nachdem ich 2015 einen Herzinfarkt hatte mit nachfolgender Herzklappen- und Bypassoperation habe ich 2016/2017 mit dem Rapier 44 (geliefert Okt. 2016) meine beste Saison überhaupt gespielt. Mit den von Achim empfohlenen Belägen VH Coppa X1 1,8 Gold rot und RH Grass D-Tec. ox sw war die Ballsicherheit sofort da.
Bewertung
Kundenmeinung von Gottfried L. / (Veröffentlicht am 28.03.2017)
Wahre Freude am Rapier 44
Hätte ich nicht gedacht, dass man mit der Anschaffung eines Rapier 44 das Spielen so positiv verändern kann. Bin froh, dass ich das nicht preiswerte Risiko nur auf Kunden-Beurteilungen und Beratung von Achim eingegangen bin. Das Schönste ist, dass jetzt viele Sportfreunde - auch die wesentlich Jüngeren-gegen mich das Nachsehen haben, obwohl ich schon 70 überschritten habe. Auch meine TTR-Pkt. sind sprunghaft gestiegen. Das Freizeit bzw. sportliche Leben hat daduch eine noch höhere Lebensqualtät bekommen.
Bewertung
Kundenmeinung von Heinz Mohnitz / (Veröffentlicht am 19.12.2016)
Bestes Holz was ich je gespielt habe, ohne vergleich
Super-Schläger und funktionieren gut, sowohl durch an den Tisch in der Nähe Blockieren und von deff aus den Tisch entfernt. Auch wirklich gut im Vergleich zu dem Angriffsspiel . Das beste Holz ohne Vergleich, ich mit gespielt habe. Ich spiele mit LP (Tibhar Grass Dtecs OX) in der Rückhand und Spinlord Marder 2,0 mm in der vorhand.
Bewertung
Kundenmeinung von Freund-Poulsen / (Veröffentlicht am 26.08.2016)
bestes Holz was ich je gespielt habe !!!
Super kontrolliertes Holz. Die RH ist in Kombination mit dem Grass Dtecs eine Waffe. Die Vorhand ist traumhaft sicher und Fehlerverzeihend. Stopp- und Block gelingen mühelos. Nach einigen Trainingseinheiten ist meine Siegquote deutlich besser.
Bewertung
Kundenmeinung von Marco K. / (Veröffentlicht am 22.04.2016)
Wahnsinnige Kontrolle
Nach ausführlicher Beratung wurde mir das Rapier 44 mit Handanpassung und MCP-System ans Herz gelegt. Es kam sehr schnell an und wirkte direkt sehr gut verarbeitet. Die Kontrolle ist ein absoluter Traum, vor allem in der Rückhand bringt man spielend leicht gefühlt jeden Ball zurück. Die Vorhand spielt sich ebenso kontrolliert und Topspins sind ohne Probleme aus allen Lagen möglich. Nur der Endschlag könnte ein wenig dynamischer sein, deswegen werde ich mir das Rapier Active noch zulegen.
Bewertung
Kundenmeinung von Enrico Winter / (Veröffentlicht am 05.04.2016)
WOW!
Achim: Wow! Das Rapier 44 mit MCP, Versiegelung 'Mahagoni und Biebergriff in meiner Handgröße mit Donic Coppa X1 Gold 1,8 sw und Domination Dr. Neubauer 1,5 r ist mein Holz.
Ich war erst überrascht von der Dicke des Blattes inc. der Beläge. Aber als ich es dann in der Hand hielt..... Besser geht nicht. Wie angegossen! Ich habe ein paar Bälle springen lassen und ein paar Schüsse mit leichtem Armzug gemacht.... Ein Traum. Ich denke gefunden zu haben wonach ich suchte. Wenn es sich so im Spiel verhält, wie bei diesen kleinen Versuchen, die ich gerade erlebt habe, dann war es das. Mit dem Farbton (Versiegelung Mahagoni) sieht es sehr edel aus, klasse. An das Kanten-... Moosband muss ich mich gewöhnen, sicher nicht das schlechteste.

Bewertung
Kundenmeinung von Mr. Lani / (Veröffentlicht am 30.03.2016)
Alles Top! Schulnote: 1.
Rapier "Classic"
Nach langer Suche und dem Test vieler Re-Impact Modelle und intensiven und langen Gesprächen mit Achim bin ich nun beim "Rapier Classic" abgekommen.
Die Vorhand spielt sich super und mit der langsamen Rückhand kann ich Schnitt und Kontrolle ausüben.
Bezüglich der Beläge bin ich noch nicht zufrieden und immer noch auf der Suche. Z.Z. spiele ich auf VH einen Andro Roxon 330 in 1,8 und auf der RH einen Donic A'conda Soft in 1,2.
Das Holz liegt toll in der Hand und ist, wie alle Re-Modelle, bestens verarbeitet und optisch gut gestaltet.
Als sehr vorteilhaft empfinde ich, dass man gegen Aufpreis verschiedene Optionen (z.B. Versiegelung, Griffform, Blattgröße, etc.) auswählen kann.
Abschließend möchte ich noch einmal die bereits genannte Beratung durch Achim nennen, die für mich immer sehr hilfreich und passend war.
Bewertung
Kundenmeinung von Rolf / (Veröffentlicht am 28.03.2016)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Re-Impact Rapier 44

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Bewertung